Gute Ausbildung und Erfahrung

Wir sind die Adresse für Ihren Garten

Boris Weisert hat 2006 sein Studium in Weihenstephan als Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsbau und -Management beendet und im Anschluss die Firma Weisert Garten- und Landschaftsbau gegründet.
Seit 2015 arbeitet seine Frau Lisa Weisert (Dipl.-Ing. FH) als Gartenplanerin mit im Unternehmen. Sie berät Kunden, erstellt Entwurfspläne und betreut die Kunden während der Umsetzung.
 
Als Mitglied im Prüfungsausschuss für die Gesellenprüfungen der Landschaftsgärtner unterstützt er die Ausbildung junger Menschen auch außerhalb des eigenen Betriebes. Im Moment hat die Firma Weisert 2 Auszubildende.
 
Seit 2013 ist Boris Weisert Mitglied im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V..
 
 

 

Für Sie auf den aktuellen Stand - wir bilden uns fort:         Landschaftsbautagung 2015, Freising

Auch die grüne Branche bleibt vom ständigen Wandel der Wirtschaftswelt nicht verschont. Neue Märkte, sich schnell entwickelnde Produkte und neue Anforderungen in den Bereichen Organisation und Abwicklung, lassen neue Fragestellungen in vielen Geschäftsbereichen aufkommen.  

 

Aus diesem aktuellen Anlass, lautete das diesjährige Thema "GaLaBau 2030 - Strategien in die Zukunft".

 

In den Bereichen Planung und Ausführung der grünen Branche, ist ein vorausschauender Blick unerlässlich. Schon seit langer Zeit, muss sich sowohl die Branche, als auch jeder einzelne Betriebe mit dem Thema „Zukunftsorientiertes Handeln“ auseinandersetzen. Es werden neue und rentable Strategien entwickelt, welche das Marktverhalten, die Organisation der Bauabwicklung und das Personalwesen nachhaltig optimieren. Die Herausforderung für den Garten- und Landschaftsbau entwickelt sich also weit über das eigentliche Tagesgeschäft hinaus und stellt vor allem die Unternehmer vor einen neuen Aufgabenkomplex, der essentiell für den Erfolg eines Betriebes ist.

„Jeder Marsch beginnt mit einem ersten Schritt.“

Am 14./15.10.2015 haben wir bei der Ausbildungsplatzbörse in der Karl-Diehl-Halle in Röthenbach Schülerinnen und Schüler über den Beruf des Landschaftsgärtners und seine Weiterbildungsmöglichkeiten informiert und beraten.

Bei einem Praktikum im Betrieb kann man erste Erfahrungen im Berufsleben sammeln, aber auch einen Eindruck vom Berufsalltag und den anfallenden Tätigkeiten bekommen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung für das Ausbildungsjahr 2016.